Anti-Burn-in™-Technologie

Die speziell für Sicherheits- und Überwachungsumgebungen entwickelte und getestete Anti-Burn-in™-Technologie von AG Neovo verhindert eingebrannte „Geisterbilder“, auch als Memory-Effekt bekannt. Eingebrannte Bilder führen zu einer Polarisierung des Flüssigkristallmaterials im TFT-LCD-Bildschirm. Zur Sicherung Ihrer Investition verlängert Anti-Burn-in™-Technologie von AG Neovo die Lebenszeit aller AG-Neovo-Displays, die mit dieser Technologie ausgestattet sind.

WAS IST EIN LCD-EINBRENNEFFEKT ?

Memory-Effekt, auch als eingebrannte Bilder oder „Geisterbilder“ bekannt, meint das Phänomen der Polarisierung des Flüssigkristallmaterials im TFT-LCD-Bildschirm, wenn Standbilder längere Zeit angezeigt werden. Durch Polarisierung des Flüssigkristallmaterial „brennt“ sich das Bild am Display ein.

Üblicherweise wird zur Verhinderung des Memory-Effekts empfohlen, das Display nach einem eintägigen Betrieb 1 bis 2 Stunden auszuschalten, was insbesondere bei 24/7-Überwachung nicht zweckmäßig ist.

Sind LCD-einbrenneffekte dauerhaft ?

Das Einbrennen eines LCD-Bildschirms entsteht dadurch, dass die Pixel nicht dauerhaft in ihren elektrisch entspannten Zustand zurückkehren können wenn ein statisches Bild über einen längeren Zeitraum auf dem Bildschirm angezeigt wird. Wenn ein Bildschirm immer wieder ein gleiches oder ähnliches Bild anzeigt verharren die LCD-Kristalle dieser Pixel in diesem Zustand. Dies zeigt sich als verbleibendes Bild auch nachdem der eigentlich anzuzeigende Bildinhalt wechselt. Ist ein Bild einmal eingebrannt, gibt es in den meisten Fällen keinen Weg zurück. Aus diesem Grund empfehlen wir die Wahl eines Monitors mit effektivem Schutz vor diesem gefürchteten Phänomen.

Geisterbilder oder eingebrannte Bilder

„Geisterbilder“ und „eingebrannte Bilder“ werden häufig gleichbedeutend erwähnt – sind jedoch nicht genau dasselbe. Geisterbilder sind vorübergehend und behebbar. Sie treten auf, wenn ein Bild vorübergehend auf dem Bildschirm “festsitzt” auch wenn sich der Inhalt geändert hat. Dieser Effekt ist jedoch in der Regel durch geeignete Maßnahmen reversibel. Eingebrannte Bilder auf dem LCD-Bildschirm bleiben permanent und lassen sich praktisch nicht beheben. Dauerhafte Nutzung statischer Bilder z.b. begünstigt Einbrenneffekte.

LCD Einbrenneffekten vorbeugen

„Anti-Burn-in™“-Technologie bewirkt Pixelversatz in einem festgelegten Zeitintervall, damit Bildschirme keine schwachen „Nachbilder“ anzeigen, was die Lebensdauer von TFT-LCD-Bildschirmen verlängert.

Zur optimalen Anpassung an die Umgebungsanforderungen von Sicherheitsanwendungen entwickelte AG Neovo die Anti-Burn-in™-Technologie mit hoher Flexibilität und Effektivität. Es stehen drei Modi zur Auswahl.

LCD Burn In Effect

Zeitintervall

Beim Zeitintervall gibt es vier Optionen: 4, 5, 6, 8 Stunden. Dieses kann flexibel entsprechend unterschiedlichen Situationen gewählt werden. Es wird empfohlen, die Anti-Burn-in-Funktion bei Anzeige statischer Bilder alle 4 Stunden zu aktivieren, damit kein Memory-Effekt auftritt.

Modus A (Rahmen)

Frame Rahmen verschiebt sich horizontal und vertikal kaum merklich um 10 Pixel vor und zurück. Modus A ist zeitlich am effizientesten.

Modus B (Zeile)

Aktiviert statische Bilder durch Verschieben von Pixeln in horizontaler und vertikaler Ausrichtung.

Modus C (Punkt)

Aktiviert statische Bilder durch Verschieben von Pixeln in horizontaler und vertikaler Ausrichtung.

WARUM EINEN AG NEOVO MONITOR MIT ANTI-BURN-IN WÄHLEN ?

#1. Voll-integrierte und wählbare automatische Schutzfunktion

Im Gegensatz zu herkömmlichen Displays sind alle für 24/7 Aufgaben geeignete Displays von AG Neovo mit Anti-Burn-In-Funktion ausgestattet. Die Möglichkeit des Einbrennens des LCD-Bildschirms bei kontinuierlichen Anwendungen, wie z.B. der Videoüberwachung, wird damit effektiv verringert. Tools oder Tricks, wie der Einsatz eines Bildschirmschoners oder Videowiedergabe zum Einbrennschutz, werden nicht länger benötigt.

#2. Unauffällige Anwendung

Während herkömmliche Tools zur Verringerung des Einbrennens von LCD-Bildschirmen zu deutlichen Unterbrechungen der Bildwiedergabe führen können ist die patentierte Anti-Burn-in-Funktion von AG Neovo bei der Anwendung nahezu unmerklich. Drei Modi zur Auswahl der Anti-Burn-in-Funktion bieten den Anwendern flexible und auf ihre Anforderungen zugeschnittene Auswahl.

#3. Effizient im 24/7 Einsatz rund um die Uhr

In der Videoüberwachung werden Bildausschnitte ausgewählt, um dort unzulässige Aktivität zu überprüfen, wie Diebstahl, Vandalismus oder andere anormale Situationen im laufenden Betrieb, die ein Eingreifen erfordern. Die Entscheidung für einen Monitor mit integrierter Anti-Burn-in-Funktion sichert dabei unterbrechnungsfreien Betrieb und erspart alternative Schritte zum Einbrennschutz. Eine rundum effiziente Lösung.

Weitere Tipps zur Behebung des Memory-Effekts

Wenn der Bildschirm nach mehrstündiger Anzeige desselben Bildes ein „eingebranntes Bild“ anzeigt, besteht eine effektive Methode zur Abschwächung des Phänomens darin, länger als 4 Stunden ein vollkommen schwarzes Bild anzuzeigen, während das Display eingeschaltet ist und die Betriebstemperatur 35 bis 50 °C beträgt. Die Ausführung eines vollständig schwarzen Bildschirmschoners ist zeitaufwändig, sodass dem Memory-Effekt nur während der Nichtbenutzung des Displays entgegengewirkt werden kann.

Produkte

Alle Displays mit Anti-Burn-In Technologie

Produkte finden